AGB

Identität des Vertragspartners

Der Vertrag kommt mit dem Beckmann Verlag GmbH & Co. KG zustande, soweit nicht ausdrücklich anders angegeben.

Geschäftsadresse:

Beckmann Verlag GmbH & Co. KG
Rudolf-Petzold-Ring 9
D-31275 Lehrte
Telefon: +49 5132 85910,
Telefax: +49 5132 859120
E-Mail: info@beckmann-verlag.de

Persönlich haftende Gesellschafterin: beccom GmbH
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Jan-Klaus Beckmann
Registergericht: Amtsgericht Hildesheim
Registernummer: HRB 35675
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer DE 11 50 54 958

Geltungsbereich, Vertragssprache

  • Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für Verträge über Warenlieferungen (Zeitschriften, Bücher, etc.) gültig, die zwischen dem Beckmann Verlag GmbH & Co. KG, Rudolf-Petzold-Ring 9, 31275 Lehrte und dem Kunden über den Online-Shop abgeschlossen werden.
  • Nicht Gegenstand dieser Bedingungen ist die Nutzung von Online-Datenbanken, eMagazinen oder und die Teilnahme an Seminaren und Veranstaltungen (online wie offline).
  • Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
  • Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt. Als Unternehmer im Sinne dieser AGB gelten auch juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen.
  • Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
  • Verträge über unser Internetangebot können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

Vertragsschluss, Vertragstext

  • Die Präsentation von Waren im Internet stellt noch kein verbindliches Vertragsangebot vonuns dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und uns kommt erst durch ein Angebot des Kunden und dessen Annahme durch uns zustande. Im Falle der Annahme versenden wir eine Auftragsbestätigung per Email. Das Absenden der bestellten Ware an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich. Bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren (z.B. Abonnements) kommt der Vertrag mit Eingang der ersten Teillieferung (z.B. der aktuellen Ausgabe) zustande.
  • Der Vertrag kommt über das Online-Warenkorbsystem wie folgt zustande: Die zum Kauf beabsichtigten Waren werden im „Warenkorb“ abgelegt. Über die entsprechende Schaltfläche in der Navigationsleiste können Sie den „Warenkorb“ aufrufen und dort jederzeit Änderungen vornehmen. Nach Aufrufen der Seite „Zur Kasse“ und der Eingabe der persönlichen Daten sowie der Zahlungs- und Versandbedingungen werden abschließend nochmals alle Bestelldaten auf der Bestellübersichtsseite angezeigt. Soweit Sie als Zahlungsart ein Sofortzahl-System (z.B. PayPal / PayPal Plus) nutzen, werden Sie entweder in unserem Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geführt oder Sie werden zunächst auf die Internetseite des Anbieters des Sofortzahl-Systems weitergeleitet. Erfolgt die Weiterleitung zu dem jeweiligen Sofortzahl-System, nehmen Sie dort die entsprechende Auswahl bzw. Eingabe Ihrer Daten vor. Abschließend werden Sie zurück in unseren Online-Shop auf die Bestellübersichtsseite geleitet. Vor Absenden der Bestellung haben Sie die Möglichkeit, hier sämtliche Angaben nochmals zu überprüfen oder zu ändern (z. B. über die Funktion „zurück“ des Internetbrowsers). Mit dem Absenden der Bestellung über die Schaltfläche „ jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung (Angebot) ab, welches wir gemäß vorstehendem Punkt annehmen können.
  • Bei Unternehmern sind wir zu Teillieferungen und deren Fakturierung berechtigt. Auch hier gilt die Erstlieferung der bestellten Waren als Vertragsschluss.
  • Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert. Wir speichern jedoch die Bestelldaten des Kunden. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, so kann er sich an uns per Post, Email, Fax oder Telefon wenden. Wir senden dem Kunden eine Kopie der Daten der Bestellung gerne zu.

Lieferung und Lieferzeit (einzelner Zahlungsmittel)

  • Sofern nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
  • Die Lieferzeit beträgt, soweit nicht anders angeben, 2-3 Werktage. Bei Abonnements erfolgt die Lieferung gemäß der Erscheinungsweise des jeweiligen Mediums.
  • Zahlung per Vorkasse: Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse spätestens drei Werktage (Banklaufzeit) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut.
  • Zahlung per PayPal: Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per PayPal spätestens einen Werktag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an PayPal.
  • Zahlung per Rechnung: Die Ware wird umgehend an den Kunden versendet.
  • Zahlung per SEPA-Lastschrift: Bei Auswahl der Zahlungsart SEPA-Lastschrift ist der Rechnungsbetrag nach Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation zur Zahlung fällig. Der Einzug der Lastschrift erfolgt, wenn die bestellte Ware unser Lager verlässt, nicht jedoch vor Ablauf der Frist für die Vorabinformation. Vorabinformation ("Pre-Notification") ist jede Mitteilung (z.B. Rechnung) von uns an den Kunden, die eine Belastung mittels SEPA-Lastschrift ankündigt. Wird die Lastschrift mangels ausreichender Kontodeckung oder aufgrund der Angabe einer falschen Bankverbindung nicht eingelöst oder widerspricht der Kunde der Abbuchung, obwohl er hierzu nicht berechtigt ist, hat der Kunde die durch die Rückbuchung des jeweiligen Kreditinstituts entstehenden Gebühren zu tragen, wenn er dies zu vertreten hat.
  • Ist der Kunde Unternehmer, so unterliegt unsere Lieferverpflichtung dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware. Sollten bestellte Waren noch nicht (z.B. bei Neuauflagen) bzw. nicht mehr (z.B. vergriffene Werke) verfügbar sein, sind wir von der Verpflichtung zur Lieferung gegenüber Unternehmern befreit. Im Falle der Nichtverfügbarkeit werden wir den Kunden hierüber schnellstmöglich informieren und ihn ggf. für einen eventuellen Nachdruck oder eine Neuauflage vormerken. Bei Unternehmern sind wir zu Teillieferungen und Fakturierung in für den Kunden zumutbarem Umfang berechtigt.
  • Ist der Kunde Unternehmer, erfolgt die Lieferung auf Gefahr des Empfängers.
  • Handelt der Kunde als Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Ware erst mit Übergabe der Ware an den Kunden oder eine für den Kunden empfangsberechtigte Person über.

Preise, Aufrechnung

  • Alle Preise sind in EURO, enthalten die gesetzliche MwSt. und verstehen sich zuzüglich etwaig anfallender Versandkosten.
  • Ist der Kunde Unternehmer, so behalten wir uns Preisänderungen zwischen Bestellung und Lieferung vor.
  • Die von uns angegebenen Preise gelten vorbehaltlich etwaiger Änderungen durch uns (zum Beispiel jährlicher Preiserhöhungen bei Abonnements). Es gilt der Preis am Tag des Vertragsschlusses.
  • Unsere Buchproduktion ist preisgebunden. Alle nicht gekennzeichneten Preise sind gebundene Ladenpreise. Werke mit unverbindlich empfohlenem Preis sind entsprechend gekennzeichnet.
  • Ist der Kunde Unternehmer, verpflichtet sich dieser ausdrücklich mit der Annahme der Sendung, den von uns festgesetzten Ladenpreis beim Weiterverkauf einzuhalten. Zwischenhändler haben ihre Abnehmer entsprechend zu verpflichten. Jede Zuwiderhandlung gegen diese Verpflichtungen berechtigt uns, die Weiterlieferung einzustellen.
  • Bei Abonnementverträgen sind wir berechtigt, den Bezugspreis anzupassen, wenn und soweit sich der Abgabepreis des Produkts im Einzelverkauf erhöht. Eine Preiserhöhung kann im Übrigen &mdash nicht öfter als einmal jährlich &mdash aufgrund gestiegener Papier-, Layout-, Druck-, Lohn- oder Vertriebskosten vorgenommen werden. Bei Preiserhöhungen von mehr als 10% steht dem Kunden zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Preiserhöhung ein außerordentliches Kündigungsrecht zu. Die Kündigung muss uns innerhalb eines Monats ab Mitteilung der Preiserhöhung zugehen.
  • Bei Versendungen außerhalb der EU können weitere Kosten wie z. B. Steuern und/oder Abgaben / Zölle anfallen, die der Kunde zu tragen hat.
  • Rechnungen sind fällig und zahlbar nach Erhalt. Skonti und sonstige Abzüge sind nicht zulässig, sofern nichts anderes vereinbart ist.
  • Ist der Kunde Unternehmer, so sind Aufrechnungen durch den Kunden ausgeschlossen, es sei denn, die Forderung des Kunden ist unbestritten oder rechtskräftig festgestellt. Das Zurückbehaltungsrecht nach § 273 BGB steht dem Kunden nur insoweit zu, als der Gegenanspruch aus demselben Vertragsverhältnis stammt.

Eigentumsvorbehalt

  • Ist der Kunde Verbraucher, so bleibt die gelieferte Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
  • Ist der Kunde Unternehmer, so behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen durch den Kunden vor.
  • Handelt der Kunde als Unternehmer, so ist er zur Weiterveräußerung der Vorbehaltsware im ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb berechtigt. Sämtliche hieraus entstehenden Forderungen gegen Dritte tritt der Kunde in Höhe des jeweiligen Rechnungswertes im Voraus an uns ab. Der Kunde bleibt zur Einziehung der Forderungen auch nach der Abtretung ermächtigt. Unsere Befugnis, die Forderungen selbst einzuziehen, bleibt davon unberührt. Wir werden jedoch die Forderungen nicht einziehen, solange der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen uns gegenüber nachkommt, nicht in Zahlungsverzug gerät und kein Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt ist.

Umtausch

  • Fest bezogene Bücher werden in Ausnahmefällen, jedoch nur nach unserer Einwilligung und nur gegen gleichzeitigen Bezug anderer Bücher im Wert der Rücksendung zurückgenommen. Die Kosten für die Rück- und Umtauschsendung nebst einer Bearbeitungsgebühr in branchenüblicher Höhe trägt der Kunde.
  • Das Widerrufsrecht von Verbrauchern wird hierdurch nicht eingeschränkt.

Kündigung

  • Bei einem Vertrag über die fortlaufende Lieferung auf unbestimmte Zeit kann der Vertrag jederzeit gekündigt werden, soweit das Abonnement keine besonders vereinbarte Kündigungsfrist enthält.
  • Bei Verträgen mit einer sofort wirksam werdenden Kündigung hat der Kunde Anspruch auf anteilige Rückerstattung des nicht in Anspruch genommenen Betrages abzüglich eventuell anfallender Gebühren.

Gewährleistung

  • Ist der Kunde Verbraucher, stehen ihm die gesetzlichen Gewährleistungsrechte zu.
  • Ist der Kunde Unternehmer, gilt Folgendes: Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware beim Kunden. Handelt der Kunde als Kaufmann i.S.d. § 1 HGB trifft ihn die Untersuchungs- und Rügepflicht gemäß § 377 HGB. Die Ware gilt als genehmigt, wenn der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten unterlässt. Bei Sachmängeln der gelieferten Waren sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung verpflichtet und berechtigt. Im Falle des Fehlschlagens kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis angemessen mindern.
  • Die Inhalte unserer Waren oder Datenbanken (online wie offline) werden sorgfältig geprüft und nach bestem Wissen erstellt. Wir können jedoch keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Inhalte übernehmen.

Haftung

Ist der Kunde Verbraucher, so gelten die gesetzlichen Haftungsvorschriften.

Ist der Kunde Unternehmer so gilt folgendes: Wir haften unbeschränkt nach den gesetzlichen Regeln für eigenes vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder das unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir im Übrigen nur, wenn eine vertragswesentliche Pflicht durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Wir haften dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Pflichten, die die Grundlage des Vertrags bilden, die entscheidend für den Abschluss des Vertrags waren und auf deren Erfüllung der Kunde vertrauen darf.

Datenschutz

  • Wir beachten die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Detaillierte Einzelheiten zum Datenschutz entnehmen Sie bitte der über unsere Webseite abrufbaren Datenschutzerklärung.

Abonnements

  • Ein Abonnement im Sinne dieser Bedingungen ist die wiederkehrende Lieferung von Zeitschriften etc. (nachstehend Abo). Für Abos jeder Art gelten ergänzend die folgenden Bedingungen:
  • Die Lieferung der Abos an den Kunden beginnt unmittelbar nach Vertragsschluss mit der zu diesem Zeitpunkt aktuellen Ausgabe.
  • Abos werden auf unbestimmte Zeit geschlossen. Detaillierte Informationen zum Bezugszeitraum und zur Kündigungsfrist werden in der Regel direkt beim jeweiligen Abo-Angebot angezeigt.
  • Im Einzelfall kann eine Mindestlaufzeit vereinbart werden. In diesen Fällen kann das Abo erstmals mit Wirkung zum Ablauf der Mindestlaufzeit gekündigt werden. Der Kunde wird auf eine Mindestlaufzeit extra hingewiesen.

Rückzahlung bei Ausübung des Widerrufsrechts für Verbraucher

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch (siehe Widerrufsbelehrung), verwenden wir für Rückzahlungen dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben.


Widerrufsbelehrung für Verbraucher

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware oder, im Falle der regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Beckmann Verlag GmbH & Co. KG
Rudolf-Petzold-Ring 9
31275 Lehrte

Tel: +49 5132 85910
Fax: +49 5132 851925
E-Mail: vertrieb@beckmann-verlag.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. Brief, Fax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen: Verträge zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.


Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück – (*)= Unzutreffendes bitte streichen)

An
Beckmann Verlag GmbH & Co. KG
Rudolf-Petzold-Ring 9
31275 Lehrte
Fax: +49 5132 851925
E-Mail: vertrieb@beckmann-verlag.de


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*):_____________________________________

den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*):

____________________________________


Bestellt am (*)/erhalten am (*):____________________________________

Name des/der Verbraucher(s): ____________________________________

Anschrift des/der Verbrauchers:____________________________________


Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier):____________________________

Datum:______________________________


Beschwerden / Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben grundsätzlich die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Wir sind stets bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus mit uns abgeschlossenen Verträgen und Beschwerden einvernehmlich beizulegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet sind und Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten können.

Schlussbestimmungen

  • Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute ist Lehrte.
  • Der Kaufvertrag unterliegt ausschließlich dem deutschen Recht unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur, soweit hierdurch der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates des gewöhnlichen Aufenthaltes des Verbrauchers nicht entzogen wird.
  • Für den Geschäftsverkehr zwischen uns und Buchhändlern gelten ergänzend die Bestimmungen der Verkehrsordnung für den Buchhandel des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels in der jeweils aktuellen Fassung.

Etwaige Fragen oder Beanstandungen bitten wir zu richten an:
Per eMail: shop@beckmann-verlag.de
Telefonisch: +49 5132 85910

Der Bestellprozess ist mit Hilfe eines SSL-Zertifikats abgesichert.

Faire 4,95€ Versandkosten - bis zu einem Warenwert von 50€. Dann ist es kostenlos (innerhalb Deutschlands)

Kostenlose Rücksendung bis zu 14 Tage nach Bestelleingang (innerhalb Deutschlands)